ein Name für Qualität und Know-How seit 1873

 

Firmengeschichte

Gründung des Familienunternehmens im Jahre 1873 durch die Brüder Henri und Jean Massard, beide Schlosser von Beruf.

Aufbau einer Konstruktionswerkstatt zur Fertigung von Erzgrubenwagen, die vorwiegend im lothringischen und luxemburgischen Minette-Becken eingesetzt werden.

Ende 1882 ensteht neben der Konstruktionswerkstatt eine Eisengießerei. Die erste Charge wird am 15. Oktober 1883 in dem Eigenbau-Kupolofen erschmolzen. In den darauffolgenden Jahren werden auβer den Gussteilen für die eigene Fertigung zunehmend Maschinenguβteile und der landbekannte Bau- und Kanalguss gefertigt.


Von 1930 bis 1960 werden die bestehenden Anlagen kontinuierlich modernisiert und das Fabrikationsprogramm dem Markt angepaβt: neben dem Feldbahn / Schmalspur-Material werden jetzt Betonmischer, Lastenaufzüge usw. für Bauunternehmen hergestellt. Das Gießereiprogramm wird um den Kunst-und Dekorationsguβ erweitert.

Von 1982 bis 1986 wird eine neue Gießerei mit leistungsfähiger Schmelz- und Formanlagen gebaut. Auch die Konstruktionswerkstatt und Schlosserei werden entsprechend der Nachfrage angepasst. Etwa 70 % der Gießereiproduktion wird in die benachbarten EU-Länder exportiert.

Das Unternehmen wird heute in der 5. Generation von Serge Wurth, dem Ur-Urenkel des Firmengründers, geleitet.



 

     
     

Klicken Sie auf ein Foto,
um das Bild zu vergrößern

 

MASSARD sàrl - 88, rue de Noertzange - L-3670 KAYL - Luxembourg - Tél. (00352) 56 72 01 - email : info@giesserei.lu

© Copyright 2008 Snapshot Web Design All rights reserved